Hotline: 06332 4818 650
Mail: anfrage@karthaus.de

plus-icon_64

Unser Angebot für alle Faschingsmuffel: 

Altweiberfasching Donnerstag 20.02.20 ab 18 Uhr:

Alle Frauen fahren zum halben Preis!

Freitag 21.02 und Samstag 22.02 ab 20 Uhr :

8  € sparen !!! Unser GP 40 Rennen für 35€ statt 43€ 

Jetzt reservieren !

Ferien Angebot RLP 17.-21.02.20 und 24.-25.02.20 :

von 12 bis 18 Uhr 15 min Kartfahren für 16,90 € p.P.

 

 

Bahnordnung

Karthaus GmbH

Safety First

 

Genau wie im großen Motorsport wird Fairness bei uns im Karthaus auch besonders groß geschrieben. Aufgrund der zahlreichen Verletzungsrisiken, die durch die hohen Geschwindigkeiten und das Fahren auf der Kartbahn entstehen können, steht Sicherheit bei uns an erster Stelle.

 

Eine Nichtbeachtung kann zum sofortigen Ausschluss von der aktuellen Fahrt und/oder zum dauerhaften Fahr-/Strecken nutzungsverbot führen.


Generell gilt: Immer an der Sicherheitseinweisung vor Fahrtantritt teilnehmen. Nicht auf der Strecke laufen, nicht das Kart verlassen, Sicherheitshelm und Gurt geschlossen halten und nicht abnehmen. Licht- (Ampel) und Flaggenzeichen beachten.

Bei einem Zwischenfall

 

  • Immer sitzen bleiben! Der Safety -Car-Modus erfolgt umgehend: Alle Karts werden ggf. auf Schrittgeschwindigkeit herunter geregelt.
  • Bei Bedarf: Rückwärtsgang-Knopf am Lenkrad gedrückt halten, rangieren und anschließend wieder vorwärts weiterfahren,
  • Bei Problemen mit dem eigenen Kart oder erkannter notwendiger Hilfe für einen anderen Teilnehmer ggf. durch Hoch-Strecken  eines Arms in Richtung Aufsichtplattform/Streckenposten Hilfe herbeirufen.

 

Fahrregeln / Folgen bei Beschädigung
der Karts

 

  • Rücksichtsvoll und umsichtig fahren, Abstand halten, zu nahes Auffahren oder gar Touchieren vermeiden. Schnellere Karts überholen lassen, nicht absichtlich Wege versperren. Ausbremsen, Querstellen und Blockieren sind untersagt.
  • Motorsport ist kein Kontaktsport - weder mit anderen Karts, noch mit der Leitplanke! Bei vorsätzlichen Beschädigungen des Karts, erkennbar absichtlichen Rammen anderer oder der Leitplanken wird der Fahrer von der Teilnahme des aktuellen Laufs ausgeschlossen und Schäden in Rechnung gestellt!
  • Das Halten und Parken auf der Strecke sowie Behindern, Abdrängen oder Rammen anderer Teilnehmer ist verboten. Zuwiderhandlung führt zum Ausschluss.
  • Bei technischen Defekten oder anderen Problemen, bitte umgehend immer in Fahrtrichtung in die Boxengasse fahren. Sollte eine Weiterfahrt nicht möglich sein, bitte im Kart sitzen bleiben, einen Arm heben (Hilfezeichen) und auf Anordnung des Streckenpersonals warten.

 

Tipps für die erste Fahrt

 

  • In den ersten Runden mit der Bedienung und Abmessungen des Karts sowie mit der Strecke vorsichtig vertraut machen.
  • Positionen von Bahnpersonal (Aufsichtsplattform) und Boxeneinfahrt einprägen.
  • Bitte auf langsamere, ungeübte Fahrer aber auch auf schnellere geübte Fahrer als man selbst Acht geben. Umsicht, Obacht und Vorsicht sind gute Begleiter.

 

Qualifying und Training

 

In der gegebenen Zeit gilt es, die schnellste Runde zu fahren. Dafür ist es ratsam, möglichst großen Abstand zu den Kontrahenten zu halten.

 

Start des Rennens:

Nach dem Qualifying vor Start/Ziellinie rechts anhalten. Unser Personal ruft die Teilnehmer in der Reihenfolge der erzielten Rundenzeit für die einzelnen Startpositionen zur Startaufstellung

(in Schrittgeschwindigkeit) auf.

 

Ende des Rennes:

Das Rennen wird durch die rote Ampel und die schwarz/weiß-karierte Flagge beendet. Dann Tempo bitte sofort drosseln. Die aktuelle Runde langsam zurück in die Boxengasse fahren.

Karthaus GmbH
Barriestrasse 5
DE-66482 Zweibrücken

Hotline: 06332 4818 650

E-Mail: anfrage@karthaus.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 12:00 bis 22:00 Uhr
Freitag 12:00 bis 24:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag 10:00 bis 22:00 Uhr
Oder nach Vereinbarung!
Öffnungszeiten für Tagungsräume nach Vereinbarung!